π

GLT19-Talk: Freie Infrastruktur für unfreie Arbeitsplätze

Show Sidebar

Bei den Grazer Linuxtagen 2019 (GLT19) gab es einen Talk von Goesta Smekal zum Thema Freie Infrastruktur für unfreie Arbeitsplätze (Folien).

Ich habe mir nun die Aufzeichnung nachträglich angesehen:

Die erste Hälfte ist eine Motivation für den Einsatz von freier Software in Firmen beziehungsweise ebenso ein gute Leitfaden, wie man für welche Fälle besser auf freie Software setzt und wann nicht. Ich fand das Thema gut umrissen.

In der zweiten Hälfte (Q&A) erzählte Goesta frei, wie er in seinem Betrieb den Umstieg von Outlook und Exchange auf Kopano (Fork von Zarafa) geschafft hat, obwohl das eine heikle Operation war. Da ich schon mal vor vielen Jahren in einer ähnlichen Situation war, fand ich seine Ausführungen dazu hochinteressant.

Comment via email or via Disqus comments below: