π

Karl jetzt auch auf Twitter

Show Sidebar

Bislang habe ich das Twitter-Phänomen als Außenstehender halbherzig mitverfolgt und so wie die meisten skeptisch gesehen oder abgelehnt. Leute, die in 140 Zeichen alles Interessante und meistens doch weniger Interessante in die Welt blasen - wozu?

Doch ich habe mittlerweise auch einige Leute getroffen, die ich nicht zu denjenigen zähle, die das Internet mit Belanglosigkeiten versorgen. Es gibt Leute, die von Twitter profitieren.

Also habe auch ich mich hinreißen lassen, mir ein Twitter-Account zu erstellen, um aktiv das Verhältnis von Aufwand zu Nutzen zu erkunden.

Hab grad meinen ersten Twitteraccount gemacht. Mal sehen, was da kommt

— Karl Voit (@n0v0id) September 8, 2009

http://karl-voit.at/temp/suderei/2009-09-09_twitter_logo.png"

Ich weiß noch nicht, wie ich dieses Medium nutzen werde. Anders als Freunde von mir sehe ich mittlerweile den potentielle Nutzen Twitter nicht /nur/ als Infomarkt für technische News. Ich kann mir /auch/ vorstellen, dass man mit Belanglosigkeiten wie "ich fahre mal in die Stadt was zu Essen besorgen" oder "vielleicht schau ich mir heute Harry Potter 42 an" durchaus Reaktionen (egal ob per Twitter, iCq, Email oder Handy) bekommen kann, sodaß ich nicht alleine Essen muß oder sich eine nette Begleitung sich fürs Kino findet.

Doch bei zu viel uninteressanten Belanglosigkeiten läuft man "Gefahr", dass man einige seiner Followers verliert. Ist ja auch deren gutes Recht, Tweets zu kündigen, die sie nicht interessieren.

Es wird also ein interessantes Experiment. Bin selber gespannt, was ich in einem Jahr von der Sache halte.

Ich freu mich in der Zwischenzeit über Feedback und natürlich jeden Follower ;-)

Derzeit glaube ich nicht, dass mein Twittern zu Lasten meiner Blogeinträge gehen wird. Mein Plan ist es, dass ich zusätzlich zu meinen ausführlichen Blogeinträgen kurze Dinge twittere, die mich grade beschäftigen oder die für einen Blogeintrag zu kurz/unwichtig sind.

Note: this blog entry was originally authored using Serendipity and converted to Org-mode format for publicvoit via a dumb script. This may result in bad format or even lost content. Please write a comment if you want to get in touch with me so that I can try to fix things.

Comment via email or via Disqus comments below: