π

Wahlcomputer 100% sicher

Show Sidebar

Bei der kommenden ÖH-Wahl in Österreich werden erstmals Wahlcomputer zugelassen. Gegen den Widerstand der Bundesvertreter der ÖH, gegen den Widerstand der Opposition und gegen den Widerstand sehr vieler IT-Experten.

Doch Minister Hahn entkräftigt alle Bedenken, denn "Generell werden keine Angriffe erwartet, da Personen, die versuchen, das System zu kompromittieren, rechtlich belangt werden können."

Witzfigur.

Mit diesem Argument kann er gleich die gesamte Exekutive abschaffen, denn alles was von der Legislative verboten wird, kann man ausschließen, dass es passiert, oder?

Wie verzweifelt muß man sein, um bei Wahlcomputern in dieser dummen Art zu argumentieren?

International viel diskutierte Vorfälle und Lehren werden in Österreich ignoriert. Die Vorteile der Wahlcomputer liegen nur bei den Umsätzen der Herstellern und die lassen sich nicht in die Karten schauen. Wenn die Funktionsweise von Wahlcomputern in die Hände eines geheimen Codes einer kommerziellen Firma gelegt wird, ist das Wahlgeheimnis schon ad absurdum geführt.

Ich überlege mir ernsthaft, per Computer zu wählen und werde im Nachhinein einfordern, dass mir gezeigt wird, dass meine Stimme nachweislich aufgenommen wurde. Auf Papierwahlzetteln schreibe ich immer ein Codewort in meiner Handschrift drauf, dass sich dann in der Menge der gezählten Wahlzetteln befinden muß. Mit einem nicht-transparenten Wahlcomputer einer kommerziellen, ausländischen Firma ist das nicht mehr möglich. Spätestens bei der Einsicht in die Software des benutzten Wahlcomputer hört es sich auf. Diejenigen, die an dem einen Tag die 183.000 Zeilen Code einsehen dürfen, dürfen niemanden von ihrer Erfahrung berichten. Na toll.

Hoffentlich zeigt dafür jemand unsere liebe Regierung mal an. Der Verkauf unserer demokratischen Grundrechte muß doch ein juristisch verfolgbares Delikt sein ...

\\ \\ \\ Homer Simpson hat auch so seine Probleme mit Wahlcomputern. Xkcd ebenso. Und es gibt sehr viele weitere Beispiele von Humor und Wahlmaschinen.

Note: this blog entry was originally authored using Serendipity and converted to Org-mode format for publicvoit via a dumb script. This may result in bad format or even lost content. Please write a comment if you want to get in touch with me so that I can try to fix things.

Comment via email or via Disqus comments below: